Numero Verde Europeo

Das Ermitage Bel Air Medical Hotel ist das beste italienische Hotel im behindertengerechten Tourismus

Am 11. Oktober wurde im Verlauf des Hospitality Day, der im TTG in Rimini, abgehalten wurde, der erste Preis im Bereich „Mobility“ des „Village for All Awards“ an das von der Familie Maggia geführten euganeischen Hotel- und Thermalkomplex vergeben.

Das Ermitage Bel Air Medical Hotel ist die beste italienische Hotelstruktur in Bezug auf die Aufnahme von Gästen mit Bewegungsdefiziten oder –unfähigkeit. Am 11. Oktober wurde im Verlauf des Hospitality Day, der im TTG in Rimini, abgehalten wurde, der erste Preis im Bereich „Mobility“ des „Village for All Awards“ an das von der Familie Maggia geführten euganeischen Hotel- und Thermalkomplex vergebe. Die renommierte Auszeichnung, die eine jahrelange leidenschaftliche und berufliche Bemühung in diesem besonderen Sektor belohnt, wurde an Marco Maggia den Besitzer des Ermitage Hotels und an Michela Selmin, Empfangschefin des Hotels, vergeben.

DAS GÜTEZEICHEN

V4All ist das italienische Gütezeichen, das führend in der Feststellung von vollständig für Behinderte zugänglich gemachten Strukturen im Bereich Tourismus und Bewirtung, die somit in der Lage sind, wahrlich jedem ein touristisches Angebot und Erlebnis zu gewährleisten. Nach zweijähriger Tätigkeit zur Feststellung und Zertifizierung der behindertengerechten Strukturen der Halbinsel und der Veröffentlichung des umfassendsten italienischen Reiseführers für behindertengerechten Tourismus hat V4all beschlossen, von diesem Jahr an die italienische Exzellenz dieses Sektors zu prämieren. Bei den „Village for All Awards“ wurden die Strukturen des Clubs des Produkts Village for All, die sich am meisten um eine Verbesserung der Hotelstruktur, der Ausbildung der Angestellten und Mitarbeiter, der Dienstleistungen und der auf den Markt für behindertengerechten Tourismus ausgelegten Kommunikationsmittel bemüht haben, prämiert.

DIE PRÄMIERUNGEN

Die Preise sind in zwei Makrokategorien unterteilt und betreffen Hotels, Ferienanlagen und Campingplätze sowie Strukturen, die sich von denen des Herbergswesenssektors unterscheiden. Die Wahl der Gewinner war leistungsorientiert und basierte auf einem umfangreichen Punktebewertungssystem, das direkt aus der patentierten Software, die zur Erfassung der via Internet angeschlossenen Strukturen verwendet wird und es Village for All ermöglicht, auf diesem Sektor seine absolute Führungsposition zu behaupten, übernommen wurde. Auf einem Markt, wie der des behindertengerechten Tourismus, der es Firmen auf dem Gebiet des Empfangswesens erlaubet, bedeutenden Wachstum Verbesserungen zu erzielen. „Diese Auszeichnung“, erläutert Marco Maggia, „ist eine überaus erfreuliche Überraschung für uns. Eine wichtige Auszeichnung, die die Menge an Arbeit dieser letzten zwei Jahre, die dazu geleistet wurde, um das Ermitage Bel Air Medical Hotel als eine vollkommen behindertengerechte Struktur auszustatten, belohnt. Als italienische Exzellenz auf diesem Sektor bedeutender sozialer Relevanz angesehen zu werden, ehr uns und spornt uns dazu an, die Qualität unseres Angebots in Bezug auf Personen mit Bewegungsdefiziten oder –einschränkungen noch weiter zu verbessern und weiterhin all unseren Gästen eine Aufnahme zu gewährleisten, die es diesen Preis würdig ist“.

OBEN